Freitag, 15. März 2013

Vegane Blaubeermuffins

Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es sehr leckere, Vegane Blaubeermuffins. 
Die Idee kam mir, als ich die Smelk Hafermilch in meiner Brandnoozbox entdeckt habe. Als ich dann noch ein Rezeptheft gefunden habe, war klar, dass ich sie nicht trinken werde, sondern etwas mit ihr Backen.
Eines der enthaltenen Rezepte hat mich direkt angesprochen und so habe ich es nach meinen Wünschen abgewandelt. Aus den Laktosefreien Muffins habe ich kurzerhand Vegane gezaubert. 
Die Muffins schmecken wirklich gut und sind auch etwas für Leute, die kein Fan von zu süßen Dingen sind. Der Teig schmeckt ein wenig wie selbstgemachtes, frisches Weißbrot und die Blaubeeren geben dem Muffin dann die benötigte Süße. Gerade warm sind sie ein Genuss, wenn man in die flüssigen Blaubeeren hineinbeißt.


Zutaten:
1/2 Banane
120 g Zucker
80 ml Sonnenblumenöl
250 ml Smelk Haferdrink Classic
65 ml Orangensaft
325 g Weizenmehl 
3,5 TL Backpulver
150 g frische Heidelbeeren


Zuerst heizt ihr den Backofen auf 200Grad vor (Ober-Unterhitze) und fettet euer Muffinblech ein oder was auch immer ihr benutzen möchtet. 
Ich habe einfach meine Silikonförmchen in mein Muffinblech gebettet, wie ihr das macht ist natürlich euch überlassen.


Die trockenen Zutaten, also Zucker, Backpulver und Mehl, gut vermischen. Nun rührt ihr langsam den Orangensaft, die Hafermilch und das Öl dazu. Immer nur eine kleine Menge hinzugeben, sonst saut ihr euch die ganze Küche ein, wenn die Flüssigkeiten durch die Gegend spritzen. :D 

Püriert die Banane oder matscht sie mit einer Gabel klein und gebt sie zu dem restlichen Teig. Vermischt das ganze gut mit dem Schneebesen oder eurem Handrührgerät,  wenn ihr einen schönen, glatten Teig habt, hebt die Blaubeeren unter. Jetzt füllt ihr den Teig nur noch in eure Förmchen und stellt sie für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Bei mir hat der Teig für 14Muffins gereicht! :)





Kommentare:

  1. Lecker,lecker :)
    Und auch noch vegan-sehr gut!

    Liebe Grüße
    Julia
    http://sinceamoment.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vegane Muffins, das ist doch mal was! :)
    Sehen unheimlich lecker aus und ich lieebe Blaubeermuffins, seit ich in Amerika war :)

    AntwortenLöschen